Bild Ausstellung Biologische Vielfalt
Bild Simulationsspiel
 
 Schatzküste  /  331befahrung
Tafel mit Eichenaufsteller im Hafen von Kloster auf Hiddensee (Foto: Andreas Dietzel).

Befahrensempfeh-
lung für
Bodden-
gewässer

 

Die Darß-Zingster Boddenkette und die Westrügenschen Bodden sind ein einzigartiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen und gleichzeitig eine Region, in der Angeln und Wassersport Spaß machen.

Der Verbundpartner WWF hat das Ziel, diese Einzigartigkeit auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Ziel ist es, das Bewußtsein für diesen schützenswerten Lebensraum weiter zu schärfen, damit Angelnde, Wassersportlerinnen und Wassersportler und auch die Wasservögel noch lange diesen vielfältigen Lebensraum mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Freude nutzen können.

Im Rahmen des Projektes wurde eine Befahrensempfehlung für die Boddengewässer der Schatzküste außerhalb des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft erarbeitet. Die Studie zur Befahrensempfehlung finden sie hier: Download Gutachten.

Um große Ansammlungen von Wasservögeln nicht zu stören, wurde in der südlichen Grabow und im südöstlichen Barther Bodden eine Fläche ausgewiesen, die von Oktober bis März nicht befahren werden soll.

Diese neue Befahrensempfehlung wird zusammen mit der Befahrensregelung des Nationalparks von 1997 und der teils angrenzenden „Freiwilligen Vereinbarung“ vom Strelasund in einer aktuellen Seekarte des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) einheitlich dargestellt. Zusätzlich werden Fisch- und Laichschonbezirke sowie öffentliche Slipstellen aufgeführt.

Die Seekarte gibt es in Form einer Informationstafel (DIN A0): 25 Tafeln wurden mit Eichenaufstellern und 4 Tafeln an bestehenden Wänden in Häfen im Projektgebiet installiert (Download Tafelstandorte). Zusätzlich wurde ein zweiseitiges Faltblatt mit der Seekarte (DIN A2, DIN lang gefalzt, Download PDF Faltblatt) auf 100% Recyclingpapier mit einer Auflage von 20.000 Stück produziert und in Häfen und Tourist-Informationen ausgelegt.

Anfragen zu Tafeln oder Faltblättern bitte an: WWF Ostseebüro Neuer Markt 2 18439 Stralsund Tel.: 03831 282410 Email: wwf-ostseebüro@wwf.de

Das Grundlagengutachten zur Befahrensempfehlung (Bestandsaufnahme und Bewertung von Habitaten...) sowie Karten zur Übersicht und zur Zonierungsempfehlung liegen auch unter www.schatzküste.com/service zum download.